Our team of moderators and supporters!

Warning
Support requests for our admins are only possible through the Feedback Page, or simply contact one of our ANGELs with your questions about SZ!
Chiefs
Aimee
Cuthul Anko Quiy
Tecs
Fluss Wind
SirX
Imprint & Publisher

Betreiber / Payment: Netfield Media S.L.


Youth protection officer according to § 7 JMStV (for german visitors):

Lawyer Marko Dörre
Marienstr. 8, D-10117 Berlin
Tel. 030 / 400 544-99
www.doerre.com

Terms of use

Meessage to Sklavenzentrale
Feedback, Support, Service

Verlinken der Sklavenzentrale
Banner und Linkinfo
Verlinken über Zubehör (SZN Plaketten, Barcodes)

Webmaster
Webmaster

SZ Coverservice
Zum Cover-Zirkel für SZ-Mitglieder.

Want to end your Premium membership?

Customers of x-access
Login to x-access.com and cancel your membership (under customer service, manage passes)

Other Customers
Cancel your standing order or direct debit authorisation

Advertise in the Sklavenzentrale!
You are a webmaster or shop owner and you would like to advertise
your goods or services through the Sklavenzentrale?
Please contact us! You can purchase our cheapest ad space for
as little as 70 Euro.
Werbekonditionen

Hinweise

Screendesign
Magic Zyks

Programming & Realization
OJ Software

The copyright for the design together with the source code and the content of the offer lies with the authors. Any use of texts, images, graphics, program code and scripts as well as all other elements of the Sklavenzentrale requires the written permission.

Slavescenter is a protected verbal and visual brand and may only be used by authorized licensees.

We point out that all contributions of the profiles exclusively reflect the opinion of the respective authors and do not necessarily have to agree with the opinion of the Sklavenzentrale. The Sklavenzentrale reserves the right to shorten texts, if this is necessary for substantive or legal reasons as well as to refuse the publication of contents, which offend against the law. The editors reserve here also a deletion without indication of reasons. There is no legal claim to publication.

Datenschutzerklärung

Der Schutz persönlicher Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Diese Datenschutzerklärung klärt über die Umgang, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Erbringung unseres Services sowohl innerhalb des Portals der Sklavenzentrale als auch der mit dem Portal verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten wie z.B. Verlinkungen zu oder von Youtube, Vimeo, Kinkship und anderen Seiten auf.

Die Sklavenzentrale erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Mitglieds nur soweit dies für die zur Verfügungsstellung des Onlineangebots der Funktionen, Inhalte und Vertragserfüllung sowie zur Abrechnung erforderlich sind.

§ 1 Verantwortlich
Verantwortlich für den Datenschutz ist: Der Betreiber dieses Portals (die vollständige Adresse befindet sich oben auf dieser Seite im Impressum)

§ 2 Arten der verarbeiteten Daten
- Basisdaten (z.B. Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).
- Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Messenger, Telefonnummern).
- Contentdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B. Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geo-Daten, IP-Adressen).

Zusätzlich verarbeitet der Betreiber:
- Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorien).
- Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie) von unseren Kunden.


§ 3 Kategorien betroffener Personen
Mitglieder der Sklavenzentrale (nachstehend werden die betroffenen Personen zusammenfassend nur als „Mitglieder“ bezeichnet).
Besucher der Sklavenzentrale (Gäste des Portals ohne eigenes Profil) werden nur begrenzt erfasst (z.B. über ihre IP-Nummer) und nicht dauerhaft gespeichert.

§ 4 Zweck der Verarbeitung
- Zur Verfügungsstellung des Angebotes, der Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Mitgliedern.
- Sicherheitsmaßnahmen, Fake-Prävention
- Marketing


§ 5 Relevante Rechtsgrundlagen
Nach Art. 13 DSGVO teilt der Betreiber die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen mit. Für Mitglieder und Gäste aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO. Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.
Der Betreiber trifft nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Umsetzungsskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau sicherzustellen.

§ 6 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten
Sofern der Betreiber im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, Daten an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Mitglieder eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage berechtigter Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

§ 7 Rechte des Mitglieds/Gastes
Es besteht das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Mitglieder haben gemäß den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben besteht das Recht zu verlangen, dass persönliche Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern keine anderen Bestimmungen z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem Entgegenstehen.

Es besteht das Recht zu verlangen, dass durch das Mitglied bereitgestellte Daten (sofern gespeichert) nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben rückübermittelt werden und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern, sofern vertretbar.

Mitglieder haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

§ 8 Widerrufsrecht
Das Mitglied hat das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung, Speicherung und Verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu sendet das Mitglied eine kurze E-Mail an webmaster@sklavenzentrale.com mit der Angabe von Username und E-Mail-Adresse. Der Betreiber wird nach entsprechender Prüfung unverzüglich die Daten innerhalb einer Frist von 14 Tagen komplett löschen, soweit sie nicht mehr zu Abwicklung des Vertragsverhältnisses, insbesondere der Abrechnung, benötigt werden.

§ 9 Löschung von Daten
Die vom Betreiber verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die beim Betreiber gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das bedeutet, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

§ 10 Registrierfunktion
Mitglieder können ein Profil anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Mitgliedern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Mitgliedskontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Mitglieder ihr Profil gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Mitgliedskonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Mitgliedern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Der Betreiber ist berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Profils, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch dem Mitglied als Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 14 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

§ 11 Kommentare und Beiträge
Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 14 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zur Sicherheit des Betreibers, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Betreiber unter Umständen selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behält sich der Betreiber vor, auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Auf derselben Rechtsgrundlage behält der Betreiber vor, im Falle von Umfragen die IP-Adressen der Nutzer für deren Dauer zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachabstimmungen bei Votingverfahren zu vermeiden.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge mitgeteilten Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

§ 12 Cookies
Damit Sklavenzentrale Mitglieder bei ihrem nächsten Besuch wieder erkennt, speichern wir auf Ihrem Computer eine Art elektronische Visitenkarte, sogenannte Cookies. Der Einsatz von Cookies ermöglicht dem Betreiber zudem, Informationen über die Nutzung unserer Website zu gewinnen und unsere Dienste entsprechend den Präferenzen der Teilnehmer anzupassen.

Der Betreiber kann temporäre und permanente Cookies einsetzen und klärt hierüber im Rahmen der Datenschutzerklärung auf.

Sofern der Betreiber die Nutzer um eine Einwilligung in den Einsatz von Cookies bittet (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Cookies der Nutzer entsprechend den nachfolgenden Erläuterungen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf Grundlage der berechtigten Interessen des Betreibers (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) oder sofern der Einsatz von Cookies zur Erbringung der vertragsbezogenen Leistungen erforderlich ist, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, bzw. sofern der Einsatz von Cookies für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt erforderlich ist oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO, verarbeitet.

Falls Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

§ 13 Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung
Der Betreiber bittet alle Mitglieder und Gäste sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Der Betreiber passt die Datenschutzerklärung an, sobald Änderungen der vom Betreiber durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Der Betreiber informiert, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung seitens des Mitglieds (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

§ 14 Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit dem Betreiber (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System gespeichert werden.

Der Betreiber löscht die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüft die Erforderlichkeit regelmässig, ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

§ 15 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Der Betreiber setzt innerhalb des Onlineangebotes auf Grundlage ihrer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixeltags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Vimeo
Der Betreiber kann die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. Der Betreiber weist darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweist hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).

Youtube
Der Betreiber bindet die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

OpenStreetMap
Der Betreiber bindet die Landkarten des Dienstes "OpenStreetMap" ein (https://www.openstreetmap.de), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Nach Kenntnis des Betreibers werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.

Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Weitere Informationen sind der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap entnehmen: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

§ 16 Sonstiges
Diese Datenschutzbestimmungen können jederzeit auf https://www.sklavenzentrale.com/?act=impr eingesehen, gespeichert und ausgedruckt werden. Fragen zur Datenschutzerklärung, sowie andere Anliegen in diesem Zusammenhang sind bitte an: webmaster@sklavenzentrale.com zu richten.

Fragen oder Beschwerden können zudem die für dieses Internetangebot zuständige Datenschutzbehörde aepd.es gerichtet werden.

Die Europäische Union hat zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten eine Online-Plattform (OS-Plattform) eingerichtet. Die Plattform findet sich unter: ec.europa.eu/consumers/odr

© 2003-2019 by Slavescenter & Sklavenzentrale · Banner und Linkinfo · Feedback · Hilfe · Nutzungsbedingungen / Datenschutz · Impressum